Angebote

Pfingstrosen - die beste Wahl für den Gärtner

Pfingstrosen - die beste Wahl für den Gärtner


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Schönheits- und Aromapionier ist nach einem Rosengarten an zweiter Stelle. Diese Blumen gehören zu den schönsten im Garten und sind daher bei Gärtnern sehr beliebt.

Pfingstrosen sind beliebte Gartenblumen, und das ist nicht überraschend. Die üppige und leuchtende Blüte dauert normalerweise zwei bis drei Wochen, kommt jedoch in verschiedenen Sorten zu verschiedenen Zeiten vor. Daher kann die Blüte einer ausgewählten Sammlung bis zu drei Monate dauern. Ab den ersten Tagen des Monats Mai bis zum letzten Jahrzehnt des Monats Juli wird Ihr Garten von leuchtenden Farben und einem wunderbaren Aroma erfüllt.

In diesem Blumengarten ist auf dem Rasen eine große Sammlung grasbewachsener Pfingstrosen in Form konzentrischer Halbkreise angeordnet. Im Winter sterben die Blätter dieser Blüten vollständig ab und werden beschnitten, sodass die Pflanzen gut unter dem Schnee überwintern. Das Einzige, was sie nicht mögen, ist saisonales Einweichen und frische Bio-Produkte. Beides kann zum Tod einer Blume führen.

Diese Gartenblumen variieren in Farbe, Größe und Form der Blüte, können einfach und frottiert sein. Sie haben ein reiches Spektrum an Aromen, am stärksten ausgeprägt und ungewöhnlich angenehm. Die Blätter dieser Blüten sind bereits im Frühjahr durchbrochen, dekorativ und dekorativ: Auch in einem leeren Garten fallen sie vor der Blüte mit rötlichen und violetten Reflexen auf. Ihre Attraktivität bleibt auch im Sommer erhalten, nachdem blühende Büsche perfekt in Form bleiben. Und im Herbst, mit dem Einsetzen des kalten Wetters, bekommen die Pfingstrosenblätter wieder rötliche, bronzefarbene und violette Töne.

In letzter Zeit waren Baumpfingstrosen zu Recht ein Favorit. Die Bedingungen für ihren Anbau unterscheiden sich etwas von der Haltung von Grasarten im Garten. Die Sammlung baumförmiger Pfingstrosen muss an leicht schattigen und windgeschützten Orten aufgestellt werden, da sich die Winterhärte und die allgemeine Stabilität an den geblasenen Stellen merklich verringern. Von diesen Blüten sind Arabesken noch gut erhalten.

Anbau von Pfingstrosen

Es wird angenommen, dass Pfingstrosen mit der richtigen Agrartechnologie und anschließender Pflege mehr als 20 Jahre lang an einem Ort wachsen können und jedes Jahr ein Sommerhaus mit seiner herrlichen Blüte ausstatten. Dies gibt uns den Anreiz, gute Bedingungen für Blumen zu schaffen und sie angemessen zu pflegen.


Geeigneter Boden

Pionaria kann auf fast jedem Boden vorkommen, bevorzugt jedoch Lehm, Putz und Kultur. Nur sumpfige und zu feuchte Böden vertragen keine Pflanzen. Achten Sie auf den Grundwasserstand, der mindestens 50-70 cm von der Bodenoberfläche entfernt sein sollte. Wenn der GWP näher ist, können Pfingstrosen auf höher gelegenen künstlichen Beeten gepflanzt oder spezielle Entwässerungsgräben um die Pionarien herum angeordnet werden. Das Ignorieren solcher Tatsachen und Handlungen führt zum Verfall des Wurzelsystems und zum Absterben von Pflanzen.

Der Standort des Blumengartens

Experten empfehlen, an sonnigen Orten Pfingstrosen zu pflanzen, da diese Pflanzen sehr photophil sind, es aber auch möglich ist, im Halbschatten zu wachsen. Seien Sie vorsichtig bei der Auswahl eines Ortes, da die Menge der Sonne die Blüte und ihre Fülle reguliert.

Es ist ratsam, den Pflanzort für Pfingstrosen nur wenige Meter von Bäumen oder Sträuchern entfernt zu bestimmen, da diese völlige Freiheit benötigen. Der Mangel an Feuchtigkeit oder Nährstoffen aufgrund der Entwicklung einer Reihe anderer großer Pflanzen kann jedoch das Wachstum und die Blüte beeinträchtigen. Außerdem sollte der Pionier gut vor Wind und starker Zugluft geschützt sein.

Wie man Pfingstrosen züchtet

Vorbereitung zur Landung

Das Pflanzschema für Pfingstrosen ist sehr einfach und die Arbeiten selbst werden nicht viel Zeit und Mühe kosten. Vor dem Pflanzen einer Pionaria sollte jedoch eine sorgfältige Vorbereitung durchgeführt werden, da das Wachstum der Pflanze, ihre Entwicklung, Blüte und Lebenserwartung davon abhängen.

Also bereiten wir zuerst die Boxen für die Landung vor. Dies sollte eineinhalb Monate vor der Landung erfolgen, damit sich die Erde im Inneren gut absetzt. Die Gruben werden in einem Abstand von 80-100 cm voneinander in einer Tiefe von 60-70 cm und einem Durchmesser von 55-70 cm gegraben.Das richtige Pflanzmuster hilft nicht nur den Pflanzen selbst bei der Entwicklung, sondern auch dem Besitzer der Pionaria bei der Pflege der Blumen.

Nachdem die Gruben fertig sind, müssen Sie eine spezielle Mischung hinzufügen - Kompost, Torf und verrottete Gülle mit Beimengungen von 150 g Kaliumsulfat, 350 g Knochenmehl und 170-200 g Superphosphat. Wenn Lehmböden vorhanden sind, können Sie 140-170 g gelöschten Kalk hinzufügen ( geschreddert). All diese Zusammensetzungen werden mit der oberen Erdschicht gemischt, im Voraus entfernt und gerammt. Infolgedessen sollten Sie ungefähr die Hälfte der Nährstoffmischung erhalten, die als Versorgung mit der richtigen Menge an Nährstoffen für die Zukunft dienen wird.

Pfingstrosen pflanzen

Als beste Pflanzzeit gilt der Zeitraum von Mitte August bis Ende September. Wenn Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt Pfingstrosen pflanzen, hat die Pflanze im Winter Zeit, Wurzeln zu schlagen und das Wurzelsystem zu entwickeln. Dies ist sehr wichtig.

Anschließend wird das vorbereitete Pflanzgut in vorab nach dem Schema ausgegrabene Gruben gepflanzt und die Pflanztiefe geregelt. Es ist erforderlich, das Pflanzgut so in den Boden zu legen, dass die Regenerationsknospen nicht mehr als 3-4 cm in den Boden eindringen, sofern sie auf Lehm und nicht mehr als 5-6 cm auf Sandsteinen wachsen.

Beim Pflanzen ist es nicht erforderlich, den Boden um den neuen Strauch herum zu rammen, um die jungen Wurzeln nicht zu brechen, und auch die Vertiefung des Strauchs in den Boden nicht zu verändern, was seine Entwicklung und Blüte in der Zukunft beeinträchtigen könnte.

Pfingstrosen Pflege

Wenn die Gruben und der Boden in ihnen vor dem Pflanzen richtig vorbereitet wurden, dann benötigt Ihr Pionier in den ersten zwei Jahren keine zusätzliche Düngung und kann sich aufgrund der zuvor aufgebrachten Düngemittel perfekt entwickeln. In dieser Zeit ist vor allem eine rechtzeitige Bodenlockerung, Bewässerung und Unkrautbekämpfung erforderlich.

Das Lösen erfolgt sehr vorsichtig, um die Buchse nicht zu beschädigen. Die Kultivierungstiefe beträgt nicht mehr als 5-7 cm, der Abstand zum Busch beträgt 20 cm, der Durchmesser des gesamten Lockerungsstreifens beträgt ca. 15 cm. Es wird empfohlen, den Anbau nach dem Gießen oder Regen zu kultivieren, um Krustenbildung zu vermeiden und eine belüftete Mulchschicht um die Pflanze herum zu erzeugen.

Wichtig ist auch die rechtzeitige und systematische Bewässerung von 25 bis 40 Litern Wasser für jeden erwachsenen Busch, etwa einmal pro Woche. Das Gießen ist besonders wichtig im Frühsommer, während des aktiven Pflanzenwachstums und der Knospung.

Überwachen Sie sorgfältig die Trocknung des Bodens um die Büsche während der Sommerhitze. Aufgrund der starken Verdunstung von Feuchtigkeit kann eine zusätzliche Bewässerung erforderlich sein. Wenn in den Rillen gegossen wird, können Sie das gleiche Zeitschema anwenden. Wenn Sie aus einer Gießkanne gießen, ist dies auch täglich möglich.

Versuchen Sie, Unkräuter in den Pionarien rechtzeitig zu entfernen, was sich nicht nur positiv auf das Erscheinungsbild der Pflanzen, sondern auch auf deren Entwicklung auswirkt.


Pfingstrosendünger

Das Top-Dressing wird bereits im dritten Jahr nach dem Pflanzen durchgeführt, wenn die Pflanzen aktiv zu blühen beginnen. Insgesamt werden drei Verbände pro Saison durchgeführt.

  • Erste Fütterung - Stickstoff-Kalium im zeitigen Frühjahr, möglicherweise unmittelbar nachdem der Schnee geschmolzen ist. Um den Busch herum werden 10-15 g Stickstoff und 10-15 g Kalium verteilt. Dünger sollte nur auf den Boden gegossen werden, wobei Kontakt mit dem Busch zu vermeiden ist.
  • Zweite Fütterung - Stickstoff, Kalium und Phosphor. Es wird während der Knospungsphase durchgeführt, um die Qualität der Blüte zu verbessern. Die Menge an Stickstoff-Kalium-Phosphor-Düngemitteln beträgt 10 g, 12 g bzw. 15 g.
  • Dritte Fütterung 12-15 Tage nach der Blüte ist es notwendig, die Bildung großer Erneuerungsknospen anzuregen, die für ein gutes Wachstum und eine gute Blüte im nächsten Jahr sorgen. Kaliumphosphordünger, 12 g bzw. 20 g Dünger.

Video über das Pflanzen und Wachsen von Pfingstrosen auf dem Gelände

Vermehrung von Pfingstrosen

Kultivierung ist auf verschiedene Arten möglich, aber am häufigsten verwenden wir die einfachsten und gebräuchlichsten - Teilung.

Zunächst wird der ausgewachsene Busch einer weißen Pfingstrose abgeschnitten, damit er ausgegraben werden kann. Der Stamm mit den Stielen wird zusammengebunden und vorsichtig ausgegraben, um Wurzeln und Knospen nicht zu beschädigen. Sie werden aus dem Loch entfernt. Außerdem wird das Wurzelsystem von einem schwachen Wasserstrahl aus einem Schlauch gewaschen, so dass Sie leichter mit der Teilung umgehen können.

Jetzt wird der Strauch mit Hilfe eines Holzpfahls und eines Hammers in zwei Hälften geteilt, dann ist jeder Teil noch in zwei Hälften geteilt und bereits mit einer Gartenschere in volles Pflanzgut verwandelt. Es entsteht eine qualitative Delenka, ohne alte oder verdorbene Wurzeln, etwa 30 cm lang, mit 1-2 guten Wurzeln und mehreren Knospen.

Delen der roten Pfingstrose werden in die vorbereiteten Landelöcher gegeben, nach dem Bestreuen mit Erde sollte sich die obere Niere einige Zentimeter unter ihrer Schicht befinden.

Nach dem Pflanzen ist es nicht notwendig, die Erde zu rammen, es ist wichtig, den Pfingstrosensämling reichlich zu gießen und den Boden um den zukünftigen Strauch herum mit Torf oder Humus zu mulchen.

Sorten von Pfingstrosen

Gras- und baumartige Pfingstrosen sind viele Sorten, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass diese Zahl jedes Jahr erheblich zunimmt. Wir haben uns entschlossen, Ihnen einige davon mitzuteilen, damit Sie genau wissen, worauf Sie bei der Verlegung einer Pionaria oder der Züchtung einer Kultur auf Ihrer eigenen Website aufbauen müssen.

So kann das populärste, heute, mit Recht betrachtet werden: Altai Nachrichten, Maxim Fest, Kreuzer Aurora, Corina Versan, Gelbe Pfingstrose, Rosa Pfingstrose, Sarah Bernhardt, Rosa Radiant, Mercedes, Albert Cruz, Mont Blanc, Longfellow, Eugene Vardieu, Philippe Revoir, Clemenceau, Ansantress, Narrow-leaved Peony und viele andere Sorten, die nicht nur bei Gärtnern gefragt sind, sondern auch jeden Garten qualitativ ergänzen.

Weiße Pfingstrosen im Land

Experten raten, diese Blumen sehr ernst zu nehmen und ihnen genügend Zeit zu lassen, denn nur wenn Sie den Regeln der Landtechnik folgen und die weißen Pfingstrosen richtig pflegen, können Sie nicht nur die richtige Buschigkeit der Pflanze erzielen, sondern auch eine schöne, lange Blüte.

Also, die Empfehlungen von Spezialisten für den Anbau von weißen Pfingstrosen:

  • Die Blüten sollten im Halbschatten oder sogar an einem sonnigen Ort gepflanzt werden, da sie bei direkter Sonneneinstrahlung mindestens 4-6 Stunden am Tag benötigen.
  • Stellen Sie beim Einpflanzen in den Boden sicher, dass das Wurzelsystem nicht zu tief ist, da dies falsch ist. Wenn die Wurzeln der Pflanze weit in den Boden reichen, kann die Blüte auch kurzfristig und schmerzhaft sein, was sich negativ auf die Entwicklung der Pflanze als Ganzes auswirkt.
  • Achten Sie darauf, weiße Pfingstrosen systematisch und richtig zu pflegen. Wunderschöne und majestätische Pflanzen bevorzugen eine rechtzeitige Bewässerung, Auflockerung des Bodens und eine angemessene Deckschicht, was sich günstig auf den inneren Biorhythmus der Pflanze und ihr Aussehen auswirkt, insbesondere auf die Blüte des Busches.
  • Wenn die Blumen das Alter von 7-10 Jahren erreichen, müssen sie gepflanzt werden, oder erneuern Sie einfach den Busch. Die Pflanze wird ausgegraben und sorgfältig in mehrere starke Teile geteilt, wobei nur 3-4 Wurzeln mit einer Länge von nicht mehr als 15 cm übrig bleiben.
  • Versuchen Sie nicht nur die Blüte und Entwicklung von Pfingstrosen zu überwachen, sondern auch die Qualität der Blüten. Wenn Sie verblichene und getrocknete Knospen rechtzeitig entfernen, wird sich das Aussehen des Strauchs verbessern und dementsprechend verbessern.
  • Während der Blütezeit sollten Sie die Eierstöcke der Knospen sorgfältig betrachten. Nur eine, die größte und stärkste Knospe sollte am Stiel verbleiben. In diesem Fall hat er genug Saft und Vitalität, um eine schöne Blume zu zeigen. Der Rest, Knospen von geringer Größe und Stärke, beeinträchtigt nur seine Entwicklung und zeigt keine besonderen Ergebnisse.


Diese kurze Liste mit Tipps erfahrener Sommerbewohner hilft Ihnen, nicht nur weiße Pfingstrosen auf Ihrem eigenen Grundstück zu züchten, sondern im Laufe der Zeit auch eine ganze Pionaria zu kreieren, die Sie über viele Jahre hinweg mit reichlich Blüten und angenehmen Aromen erfreuen wird.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos