Ideen

Ashwagandha (indischer Ginseng): Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen


Ashwagandha Gras oder Somnifer (Withania Somnifera) ist eine Pflanze, die besser als indischer Ginseng, Winterkirsche und Sonnenblumenphysalis bekannt ist. Gehört zur Familie der Vitania und der Solanaceae.

Ashwagandha Botanical Description

Die Pflanze stellt einen verzweigten Strauch mit einer Höhe des oberirdischen Teils von 30 bis 100 cm dar. Einige Exemplare erreichen eine Höhe von 2,5 m. Das Wurzelsystem ist dünn und hat eine glatte Oberfläche. Indischer Ginseng hat dunkelgrüne Blätter, die eine ovale oder eiförmige Form haben und sich am Stiel abwechseln.

Blüte ist unattraktiv. Die Pflanze bildet eine separate, unscheinbare, grünlich-weiß gefärbte, glockenförmige, selbstbestäubende Blüte. Nach der Blüte entwickelt sich eine kastenförmige Frucht von leuchtend roter Farbe mit einer orangen Tönung. Das Samenmaterial ist klein, orange-gelb, rund oder flach.

Pflanzen des Wachstums von Schlaftabletten

Die mehrjährige immergrüne Strauchpflanze, die unter tropischen Klimabedingungen wächst, ist ziemlich hoch. In den nördlichen Regionen ist die Größe der Luftteile recht bescheiden.

Die Pflanze war im Irak und in Westindien sowie in Nordamerika, im Nahen Osten und im Mittelmeerraum weit verbreitet. In China wird die Pflanze zu dekorativen Zwecken angebaut. In freier Wildbahn kommt es häufig in Südasien und Afrika vor.

Die chemische Zusammensetzung von Ashwagandha

Die Pflanze hat viele nützliche Eigenschaften, die durch die reichhaltige chemische Zusammensetzung korrekt zubereiteter Pflanzenmaterialien erklärt werden. Die Hauptkomponenten sind:

  • Aminosäuren in Form von Glycin, Tryptophan und Glutamin;
  • Saponine;
  • Glykoside;
  • steroidale Lactone;
  • Phytosterole;
  • Alkaloide;
  • Eisen;
  • Vitaferin "A".

Die Zusammensetzung enthält auch pflanzliche Antibiotika natürlichen Ursprungs, die pathologische Mikroflora zerstören können, einschließlich Streptokokken, Gonokokken und Staphylokokken.

Eigenschaften von Ashwagandha

Die heilenden und wohltuenden Eigenschaften des indischen Ginsengs

Die Wurzel der Pflanze wird häufig verwendet, um die Aktivität der Dopaminrezeptoren im Gehirn zu unterdrücken, um überschüssige Plasma-Corticosterone zu eliminieren und um die Menge der Komponenten zu verringern, die durch salpetrigen Harnstoff und Milchsäure dargestellt werden. Pflanzenmaterial stärkt, ist ein ausgezeichnetes Adaptogen und Anti-Stress-Mittel, das Vitalität und Energie erhöht.

Über Gegenanzeigen und Nebenwirkungen der Pflanze

Als Hauptkontraindikationen für die Verwendung von indischem Ginseng als Medikament oder Prophylaxe kann in Betracht gezogen werden:

  • Geschichte der individuellen Intoleranz;
  • Geschichte des Bluthochdrucks;
  • eine Geschichte von Gastritis;
  • Geschichte von Magengeschwüren.

In der amtlichen Medizin wird empfohlen, bei der Anwendung dieses Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit sehr vorsichtig zu sein. Es wird nicht empfohlen, die Verwendung von Beruhigungsmitteln mit auf Ashwagandha basierenden Arzneimitteln zu kombinieren.

Indikationen ashwagandha

Indischer Ginseng und darauf basierende Produkte sind derzeit weit verbreitet:

  • die Immunität stärken;
  • Müdigkeit und Erschöpfung zu lindern;
  • die Energiebilanz zu stabilisieren;
  • bei der Behandlung von Nervenzusammenbruch;
  • zur schnelleren Anpassung an den Klimawandel;
  • für eine schnelle Genesung in der postoperativen Zeit;
  • um den Schlaf zu normalisieren und das Gedächtnis zu verbessern;
  • den Alterungsprozess und die allgemeine Verjüngung des Körpers zu verlangsamen;
  • für die prophylaktische Onkologie.

Vor der Anwendung müssen Sie sicherstellen, dass keine Kontraindikationen für die Verwendung von Mitteln auf der Basis dieser Heilpflanze bestehen.

Ashwagandha-Präparate

Pharmakologische Zubereitungen auf der Basis von Pflanzenmaterialien der Physalis-Sonnenblume werden hauptsächlich durch Nahrungsergänzungsmittel dargestellt:

  • Ashwagandha-Wurzelpulver;
  • Ashwagandha 90-Vcaps Kapseln
  • Ashwagandha Sensoril Veggie Kapseln;
  • Ashwagandha Flüssigextrakt auf Basis von getrockneten Wurzeln;
  • Ashwagandha-Pulver + GOTUKOLA;
  • Ashwagandha Ayurveda-Tabletten zur Stärkung der Immunität;
  • Ashwagandha Sensoril-optimierter Extrakt mit Vitanoliden.

Alle Mittel wirken gegen Stress und sind anpassungsfähig. Sie unterstützen den Körper daher bei der Bewältigung alltäglicher Stresssituationen und tragen auch zu einer recht raschen Steigerung der körperlichen Ausdauer bei.

Merkmale des Wachstums von Ashwagandha aus Samen

Die Keimung des Saatguts umfasst mehrere Stadien, die vorgestellt werden:

  • durch Einweichen der Samen;
  • Keimung von Samen;
  • Aussaat von vorbereitetem Saatgut in den Boden.

Zum Einweichen müssen neben dem Saatgut auch normale Wattepads sowie sauberes Wasser mit Raumtemperatur und ein undurchsichtiger Kunststoffbehälter vorbereitet werden. Die Samen werden zur Keimung vorbereitet und in einem Abstand von einem halben Zentimeter voneinander auf ein Wattepad gelegt. Dann werden die Samen mit einem weiteren Wattepad bedeckt, auf den Boden des Plastikbehälters abgesenkt und mit warmem Wasser gewässert. Die Discs sollten ständig feucht genug sein. In regelmäßigen Abständen müssen Sie eine Sichtprüfung durchführen, und wenn der Biss auftritt, wird er in den Boden gesät.

Jeder fertige Blumenboden ist zum Keimen geeignet. Es ist auch notwendig, Behälter für die Aussaat, eine kleine Menge Perlit oder Vermiculit und sauberes Wasser bei Raumtemperatur vorzubereiten. Das Nährbodensubstrat wird mit Perlit oder Vermiculit in einem Verhältnis von eins zu eins gemischt. Die Pflanzgefäße werden mit gebrauchsfertigem Nährboden gefüllt, anschließend wird eine gründliche Befeuchtung durchgeführt und es werden Sälöcher mit einer Tiefe von 7-10 mm angebracht. In die Vertiefung gesenkte gekeimte Samen werden vorsichtig mit Erde bestreut, woraufhin die Bewässerung durchgeführt wird.

Pflanzungen müssen notwendigerweise einen Treibhauseffekt für eine schnellere Keimung liefern. Zu diesem Zweck wird eine transparente Polyethylenfolie oder Glasfaser verwendet. Dann müssen Sie die Pflanzen mit frischer Luft versorgen. Die Erntekapazitäten werden an einem warmen und relativ dunklen Ort installiert, bis sie entstehen. Bei richtiger Organisation der Keimung keimen alle gesäten Samen innerhalb von zwei Tagen. In Zukunft ist es notwendig, Pflanzen mit optimalen mikroklimatischen Bedingungen für Wachstum und Entwicklung, systematische Bewässerung und seichte Bodenlockerung zu versorgen.

Die Verwendung von indischem Ginseng in der Volksmedizin

In der Volksmedizin wird indischer Ginseng verwendet, um die dargestellten pathologischen Zustände zu beseitigen:

  • Stoffwechselstörungen;
  • immungeschwächt;
  • nervöse Belastung;
  • sexuelle Schwäche;
  • Erschöpfung nach Krankheit und Operation;
  • sklerotische Veränderungen;
  • Lähmung;
  • Sauerstoffmangel;
  • Probleme mit Magen und Darm;
  • eine Erkältung mit Husten;
  • Unfruchtbarkeit
  • Durchblutungsstörungen.

Empfohlen für ältere Menschen und Kinder. Pflanzliche Volksheilmittel verbessern die Funktion der Gehirnzellen und fördern die Konzentration.


Sehen Sie sich das Video an: Ashwagandha ein natürlicher Jungbrunnen für Körper und Geist (Dezember 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos