Rat

Erdbeer Vima Tarda


Die niederländische Erdbeermarke Vima kombiniert vier Sorten: Zanta, Xima, Rina und Tarda. Sie sind keine Verwandten. Eine Ausnahme bildet Tarda, da die Sorte Zanta zum Überqueren verwendet wurde. Die spät reifende Vima Tarda-Erdbeere zeichnet sich durch reichlich Fruchtbildung sowie Widerstandsfähigkeit gegen schlechte Wetterbedingungen aus.

Die Hauptmerkmale der Sorte

Es ist besser, sich mit der Beschreibung der Erdbeersorte Vima Tarda Foto, Bewertungen von Gärtnern vertraut zu machen, aber zuerst die Eigenschaften zu betrachten. Niederländische Züchter versuchen, Pflanzen zu züchten, die mit hohen Erträgen und großen Früchten verbunden sind. Für die Kreuzung wurden zwei bekannte Sorten verwendet: Zanta und Vikoda. Das Ergebnis war eine großfruchtige Tarde mit einem durchschnittlichen Fruchtgewicht von 40 g.

Reife Beeren bekommen eine tiefrote Farbe mit einem dunklen Farbton. Gelbfärbung tritt an der Spitze der Frucht auf. Die Haut ist hell und glänzend. Die Form der Beere ähnelt einem Kegelstumpf. Der Geschmack von Vima Tarda ist süß mit einem hellen Vorherrschen von Erdbeeraroma. Beeren eignen sich für den Transport. Der Ertrag pro Hektar erreicht 10 Tonnen.

Wie alle Mitglieder der Vima-Serie bilden Tarda-Erdbeeren große Büsche mit stark bewachsenen Stielen und dichtem grünem Laub. Es wirft viele Blütenstände aus. Stielbeine sind stark. Die meisten reifen Beeren werden im Gewicht gehalten, ohne sich zu Boden zu beugen. Ein schwaches Schnurrbartwachstum erleichtert die Pflege von Erdbeerplantagen.

In Anbetracht der Beschreibung der Erdbeersorte Vima Tarda lohnt es sich, auf die Immunität zu achten. Die Kultur ist winterhart und verträgt auch trockene Sommer gut. Ein rechtzeitiges vorbeugendes Sprühen gegen Schädlinge in der Zukunft erspart Ihnen Ernteverluste.

Wichtig! Die Erdbeersorte Vima Tarda erfordert keine besondere Pflege. Wenn Sie eine große Ernte an Beeren erzielen möchten, müssen Sie sich die Mühe machen und die Büsche mit organischer Substanz sowie komplexem Mineraldünger füttern.

Um die Sorte besser kennenzulernen, sollten Sie die Qualitätsindikatoren in der Beschreibung der Vima Tarda-Erdbeeren berücksichtigen:

  • große Tarda-Büsche mit starken Stielen emittieren viele Stiele;
  • Der Ertrag an Beeren aus einem Busch beträgt 0,8 bis 1 kg Beeren.
  • Früchte wachsen groß in Form eines Kegelstumpfes;
  • Das Mindestgewicht der Beeren beträgt 30 g, der Durchschnitt 45 g. Bei guter Fütterung wachsen Früchte mit einem Gewicht von bis zu 50 g.
  • Das Auftreten kleiner Beeren am Ende der Fruchtbildung wird nicht bemerkt.
  • Die Sorte Vima Tarda kann ohne Schutz überwintern, aber Sie sollten nicht über diese Würde spekulieren.
  • die geerntete Ernte eignet sich für den Transport;
  • Erdbeer-Tarda ist schwach Pilz- und Viruserkrankungen ausgesetzt;
  • Die Fruchtbildung dauert die ganze Saison bis zum Einsetzen des kalten Wetters.

Der Zweck der Frucht ist universell. Tarda Erdbeeren sind köstlich frisch. Die Beeren werden zur Herstellung von Babypüree verwendet, sind konserviert und können eingefroren werden. Kompotte werden aus Erdbeeren hergestellt und auch zum Dekorieren von Kuchen und anderen Backwaren verwendet.

Wichtig! Tarda-Erdbeeren haben keine Angst vor einer Wärmebehandlung.

Das Video bietet einen Überblick über die Tarda-Sorte:

Agrotechnik der Kultur

Das Foto gibt einen Überblick über die Beschreibung der Erdbeersorte Vima Tarda und provoziert begeisterte Gärtner, auf ihrem Gelände mit Sicherheit eine Ernte anzubauen. Bevor Sie dies tun, müssen Sie sich mit den Bedingungen der Agrartechnologie vertraut machen.

Merkmale der Auswahl guter Sämlinge

Die niederländische Sorte Vima Tarda wird eine gute Ernte bringen, wenn hochwertige Sämlinge gepflanzt werden. Beachten Sie beim Kauf von Pflanzenmaterial die folgenden Nuancen:

  • Das Aussehen des Sämlings sollte frisch sein, ohne dass träge Blätter vorhanden sind.
  • Eine gesunde Pflanze hat mindestens drei bunte Blätter am Auslass.
  • der Durchmesser des Wurzelkragens beträgt mindestens 6 mm;
  • Es gibt keine Fäulnis, Trockenheit und andere Schäden am Wurzelsystem und am Herzen.
  • Die Wurzellänge eines gesunden Sämlings sollte mehr als 7 cm betragen.

Wenn die verkauften Sämlinge alle Parameter erfüllen, wachsen sie zu einer guten Erdbeere heran.

Rat! In der warmen Jahreszeit ist es ratsam, Erdbeersämlinge per Post zu kaufen.

Erdbeersämlinge werden oft in Torfbechern verkauft. Zögern Sie nicht, während des Kaufs die Wurzeln zu überprüfen. Wenn Sie leicht mit der Hand am Busch ziehen, kommt die Pflanze zusammen mit einem Erdklumpen aus der Tasse. Gutgläubige Verkäufer werden diese Bewertung nicht stören.

Vorbereitung zum Aussteigen

Nach der Übernahme von Vim Tarde werden die Sämlinge zum Pflanzen vorbereitet. Gärtner üben oft das Umpflanzen von Erdbeeren im Herbst. Wenn es Frühling im Hof ​​ist, werden alle Blütenstiele von den Sämlingen entfernt. Sie ziehen Nährstoffe aus der Pflanze und verhindern so, dass sie Wurzeln schlägt. In Zukunft wird die Entfernung der ersten Stiele die Ertragssteigerung beeinflussen.

Es ist nicht bekannt, unter welchen Bedingungen die gekauften Erdbeersämlinge gezüchtet wurden. Vor dem Pflanzen ist es ratsam, die Sämlinge zu härten und sie tagsüber im Schatten nach draußen zu bringen. Nachts werden die Erdbeeren zurück ins Zimmer gebracht.

Wählen Sie einen Platz zum Pflanzen von Sämlingen auf der Südseite des Geländes. Das Gelände sollte flach sein und maximal von der Sonne beleuchtet werden. Im Schatten unter den Bäumen wachsen die Beeren sauer und verrotten. Sumpfgebiete sind sofort ausgeschlossen. Erdbeeren haben unter solchen Bedingungen keine Überlebenschancen.

Nährwert des Bodens und des Top-Dressings

Die Sorte Vima Tarda wurzelt gut auf leichtem Boden mit mäßiger Feuchtigkeit. Gärtner erzielen die besten Ergebnisse beim Anbau von Erdbeeren auf sandig gedüngten Böden, auf denen die Zusammensetzung mindestens 3% Humus enthält. Die arme Vima Tarda wächst auf armen und alkalischen Böden.

Wichtig! Die niederländische Erdbeersorte reagiert nicht gut auf eine Übersättigung des Bodens mit Carbonaten, bei denen es sich um Kalziumabbauprodukte handelt.

Die Kultur liebt mäßige Feuchtigkeit, toleriert jedoch nicht das Vorhandensein von Grundwasser. Die Position der Schichten sollte nicht höher als 1 m sein, da sonst das Wurzelsystem verrottet. Bei der Auswahl eines Standortes wird der Ort bevorzugt, an dem früher Erbsen, Petersilie oder Senf angebaut wurden.

Das Gartenbeet wird einen Monat vor dem Pflanzen der Sämlinge vorbereitet. Der Boden auf dem Gelände wird gleichzeitig mit der Einführung eines komplexen Top-Dressings ausgegraben:

  • 8 kg Humus;
  • bis zu 100 g Superphosphat;
  • stickstoffhaltiger Dünger - 50 g;
  • Kaliumsalz - 60 g.

Die Dosierung wird für 1 m berechnet2... Der obere Verband wird bis in die Tiefe des Schaufelbajonetts gegraben. Vor dem Pflanzen wird der Boden desinfiziert. Die Lösung wird aus 10 Litern Wasser unter Zusatz von 40 ml 10% igem Ammoniak und 1 Liter Waschseifenlösung hergestellt.

Während der Fruchtbildung werden Erdbeeren alle 3 Wochen mit einer Lösung aus Vogelkot gefüttert. Mit dem Auftreten der ersten Knospen und nach der Ernte werden Mineraldünger ausgebracht.

Bewässerung

Wenn die Beeren zu erstarren beginnen, liebt die Pflanze reichlich Wasser. Vima Tarda reagiert jedoch nicht gut auf das Besprühen. Es ist optimal, die Tropfbewässerung auf einem Gartenbett mit Erdbeeren zu organisieren. Wenn dies nicht möglich ist, bedecken Sie den Boden unter den Büschen mit einer dicken Schicht Mulch. Die Abdeckung hält die Feuchtigkeit im Gartenbett zurück, sodass Sie nicht häufig durch Besprühen bewässert werden.

Temperaturregime

Ein Merkmal der Erdbeersorte Vima Tarda ist ihre Hitzebeständigkeit. Im Sommer gibt es keine Probleme mit Pflanzungen. Die Sorte ist ähnlich frostbeständig, es gibt jedoch eine Mindestgrenze von -22ÜberC. In den südlichen Regionen sind die Büsche nicht bedeckt. Sie können das Verfahren in kalten Regionen ignorieren, vorausgesetzt, der Winter ist schneebedeckt. Niemand kann jedoch den Niederschlag kontrollieren und es ist besser, die Pflanzungen abzudecken. Vor dem Einsetzen des ersten Frosts werden Erdbeeren mit frischem Heu, Fichtenzweigen oder Tannennadeln bedeckt. Wenn Agrofaser als Unterschlupf verwendet wird, werden Bögen über das Bett gezogen, damit das Material die Blätter nicht berührt.

Wichtig! Ohne Schutz gefrieren die Büsche möglicherweise nicht, aber die erlebte niedrige Temperatur beeinträchtigt die Wässerung der Beeren.

Zuchtmethoden und Pflanzregeln

Die Sorte Vima Tarda wird auf zwei Arten vermehrt:

  • Steckdose austauschen. Die Methode ist einfach, verletzt aber die Pflanze schwer. Eine Rosette wird vom Mutterbusch getrennt, um das Wurzelbündel zusammen mit einem Erdklumpen maximal zu erhalten. Ein neuer Sämling wird sofort mit Dünger in ein vorbereitetes Loch gepflanzt. Die Rosette ist etwa drei Tage lang träge, wächst aber nach der Akklimatisation.
  • Ein weniger aggressiver Weg ist die Verwendung eines Schnurrbartes. Die abgeschnittenen Stecklinge werden in Tassen Wasser gegeben, in denen Kali- oder Phosphordünger aufgelöst wird. Nachdem die Wurzeln erscheinen, werden die Sämlinge in Tassen mit lockerem Boden gepflanzt. Nach fünf Tagen reichlicher Bewässerung wurzeln die Stecklinge. Der Sämling wird weitere 10 Tage in einer Tasse aufbewahrt und kann in ein Gartenbeet gepflanzt werden. Ein vollwertiger Busch wird in 45 Tagen wachsen.

Es gibt eine dritte Art der Fortpflanzung - durch Samen, die jedoch bei Gärtnern kein Interesse weckt.

Im Frühjahr werden von Mitte April bis Anfang Mai Vima Tarda-Setzlinge in der mittleren Gasse gepflanzt. Für die südlichen Regionen werden die Daten auf Mitte März verschoben. Die Ausschiffung im Herbst dauert von Ende Juli bis Anfang September. Gärtner neigen eher dazu, im August zu pflanzen. Bevor der Frost beginnt, haben die Erdbeeren Zeit, Wurzeln zu schlagen, und im Frühjahr wird die erste Ernte stattfinden. Die Ausschiffung im Herbst ist nicht für kalte, windige Regionen geeignet. Setzlinge wurzeln schlecht. Wenn im Frühjahr Erdbeeren gepflanzt werden, muss die Ernte länger warten, aber das Ergebnis ist besser.

Beim Pflanzen von Erdbeersämlingen halten sie sich an das Schema 35x45 cm. Es ist unerwünscht, es aufgrund der Verzweigung der Büsche dicker zu platzieren. Bei Platzmangel wird der Abstand maximal um 5 cm verringert. Für jeden verspäteten Sämling wird ein 10 cm tiefes Loch gegraben. Der Boden wird mit Wasser angefeuchtet, gleiche Anteile an Gülle, Asche und Kompost werden hinzugefügt. Das Wurzelsystem des Sämlings ist in flüssigen Schlamm getaucht - eine Schwätzbox, die auf den Boden des Lochs gelegt und mit Erde bedeckt wird.

Um den heißen Brei herum wird die Erde leicht mit den Händen gestampft, erneut gegossen und die Oberseite mit einer 3 cm dicken Schicht Torf oder anderem Mulch bedeckt.

Das Video zeigt die Herbstpflanzung von Erdbeersämlingen:

Referenzen

Viele Gärtner haben positive Bewertungen über die Erdbeersorte Vima Tarda, und jetzt werden wir anhand mehrerer Beispiele davon überzeugt sein.

Olga

Ich baue seit sechs Jahren die Sorten Rinu und Tardu auf dem Gelände an. Bei extremer Hitze werden die Beeren gebacken, aber nur diejenigen, die nicht mit Laub bedeckt sind. Erdbeeren sind lecker, Früchte für eine lange Zeit.

Inna Vladimirovna

Aus der Serie versuchte Vima, alle vier Sorten anzubauen. Sie sind für unsere kalte Region schlecht geeignet. Tarda passte sich besser an als die anderen drei Sorten, aber die Säure überwog in den Beeren.


Schau das Video: Sallys Erdbeer Brownie Torte (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos