Rat

Ischnoderm harzig auf Linde (harziger Zunderpilz): Foto und Beschreibung

Ischnoderm harzig auf Linde (harziger Zunderpilz): Foto und Beschreibung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ischnoderm harzig repräsentiert die gleichnamige Gattung der Pilze der Familie Fomitopsis. Die Art hat mehrere Namen: Ischoderm-Harz-Geruch, Ischoderm-Harz, Benzoe-Regal, Harz-Zunder-Pilz. Zu wissen, wie man diese ungenießbare Art unterscheidet, hilft beim Sammeln von Pilzen.

Wie sieht harzige Inodermie aus?

Ischnoderm harzig wächst sowohl allein als auch in Gruppen. Es hat eine abgerundete Sitzform und eine absteigende Basis.

Die Größe des Fruchtkörpers überschreitet 20 cm nicht und die Dicke der Kappe beträgt 3-4 cm

Der Look ist in Bronze, Braun oder Rotbraun lackiert, die Oberfläche fühlt sich samtig an. Bei erwachsenen Exemplaren ist es glatter mit schwarzen Flecken. Die Kanten der Kappe sind leicht und leicht um den Umfang gebogen.

Während des aktiven Wachstums wird eine braune oder rötliche Flüssigkeit auf der Oberfläche freigesetzt.

Ischnoderm ist gekennzeichnet durch ein röhrenförmiges Hymenophor (Teil des Pilzes unter der Kappe), dessen Farbe sich mit dem Wachstum des Fruchtkörpers ändert. Bei jungen Exemplaren herrscht ein cremiger Farbton vor, der sich allmählich verdunkelt und braun wird.

Die Ansicht zeichnet sich durch abgerundete, leicht eckige Poren aus.

Die Sporen sind elliptisch, glatt und farblos. Junge Exemplare zeichnen sich durch saftiges weißes Fleisch aus, das schließlich eine hellbraune Tönung annimmt. Ischnoderma hat keinen ausgeprägten Geschmack, sein Aroma ähnelt vage Vanille.

Anfangs wird das weißlich-saftige Gewebe holzig, hellbraun, wenn es wächst, und bekommt den Geruch von Anis. Diese Pilzsorte kann die Entwicklung von Tannenstammfäule verursachen. Die Infektion breitet sich schnell über den Baum aus, was meist zum frühen Tod der Pflanze führt.

Wo und wie es wächst

Ischnoderm wächst in Nordamerika, Asien und Europa. Die Art wird jedoch selten gesehen. In Russland ist es in Laubwäldern, Nadelbäumen und Taiga-Regionen verbreitet. Der Pilz wird als Saprotrophe, einjährig klassifiziert. Er bevorzugt totes Holz, totes Holz, Kiefern- und Fichtenstümpfe. Zusätzlich zum Stiel kann es das Auftreten von Weißfäule hervorrufen.

Beachtung! Die Fruchtzeit beginnt im August und dauert bis Ende Oktober.

Ist der Pilz essbar oder nicht?

Der Pilz gehört zur ungenießbaren Gruppe, daher ist es strengstens verboten, Fruchtkörper zum Kochen zu sammeln und zu verwenden. Dies kann zu Vergiftungen und weiteren gesundheitlichen Problemen führen.

Doppel und ihre Unterschiede

Das hauptsächliche falsche Doppel des harzigen Ischoderms ist ein Vertreter derselben Gattung - lackierter Zunderpilz. Es wird auch "Reishi", "Lingzhi" und "Pilz der Unsterblichkeit" genannt. Es unterscheidet sich von Inshoderma in Form, Farbe, großer Kappengröße, unterentwickeltem Bein, großen unregelmäßigen Poren des Hymenophors.

Harziges Ichnoderm befällt lebende Bäume und lackiertes Totholz

Ischnoderm-Zwillinge umfassen Flachzunderpilz (flache Ganoderma).

Der Pilz ist allgegenwärtig, hat eine flache matte Oberfläche und tiefe Poren in einem mehrschichtigen Hymenophor.

Der Pilz wird auch oft mit dem Zunderpilz (südliches Ganodrom) verwechselt, einem Verwandten des Flachzunderpilzes. Diese Art lebt nur in den südlichen Gebieten, hat eine größere Größe und eine lackglänzende Oberfläche.

Dem Hymenophor fehlt eine Zwischenschicht, die Poren sind größer und tiefer

Ein weiteres Doppel ist der ausdrucksstarke Zunderpilz, der ebenfalls zur Unterart des Flachzunderpilzes gehört.

Dem Hymenophor fehlt eine Zwischenschicht, die Poren sind größer und tiefer

Weitere Informationen zum Auffinden von Zunderpilz finden Sie im Video:

Fazit

Ischnoderm-Harz ist eine ungenießbare Art, die in Laubwäldern, Nadelbäumen und Taiga-Regionen häufig vorkommt. Es hat mehrere falsche Gegenstücke, die leicht durch die Größe des Fruchtkörpers, die Poren und auch durch die Farbe der Oberfläche unterschieden werden können.


Schau das Video: Wenn ein Baum vom Baumpilz befallen ist (Februar 2023).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos