Rat

Kombucha: Pflege, Anweisungen und Wartungsregeln


Sich um Kombucha zu kümmern ist nicht so schwierig. Es reicht aus, ein paar einfache Regeln zu befolgen, um die Sterilität zu gewährleisten, und Kombucha wird Ihnen mit einem köstlichen, gesunden Getränk danken.

Wie lange lebt ein Kombucha?

Chinesische Heiler nennen das Getränk aus dem Trinken von Teepilzen das Elixier der Gesundheit. Es hilft wirklich, viele Krankheiten loszuwerden, trägt zur allgemeinen Stärkung des Körpers bei. Äußerlich sieht die Qualle nicht sehr schön aus. Der Körper ähnelt einer rutschigen Qualle in Beige, Pink oder Hellbraun.

Das Verteilen von Quallen ähnelt gallertartigen Pfannkuchen

Kombucha lebt von Nährstoffen (Zucker, Tee). Wenn Sie ständig aufpassen, befolgen Sie alle Regeln, füttern Sie, die Teequallen wachsen und produzieren auf unbestimmte Zeit ein kohlensäurehaltiges Getränk. Unter industriellen Bedingungen können Quallen bis zu 100 kg wachsen. Zu Hause lebt der Pilz in der Bank. Mit dem Wachstum ist es geteilt. Sie teilen die Kuchen mit ihren Freunden oder erhöhen die Menge des Getränks.

Wenn die Teequallen über das gesamte Glas gewachsen sind, verschwinden sie, ohne sich zu teilen.

Es ist die richtige Pflege, die die Lebensdauer einer Teequalle bestimmt. Sie können nicht gierig sein und nach dem Prinzip handeln - je größer der Pilz, desto besser das Teegetränk. Wenn der Medusomycet das gesamte Glas füllt, verschwindet es. Die Nichteinhaltung von Sterilität, Temperatur, Lagerort und Fütterung führt ebenfalls zu einer Verkürzung der Lebensdauer des Kombucha.

Wichtig! Bei Bedarf wird die Teequalle angehalten. Einige Kombuchevodov halten den Pilz monatelang im Keller und nehmen nach dem Hinzufügen eines nahrhaften Dressings seine lebenswichtige Aktivität wieder auf.

Grundregeln für die Pflege von Kombucha zu Hause

Nachdem Sie sich entschieden haben, Kombucha anzubauen, müssen Sie sich an die Grundregeln der Pflege erinnern:

  1. Kombucha, der in einem Glas lebt, darf nicht mit einem Deckel fest verschlossen werden. Verwenden Sie stattdessen ein atmungsaktives Tuch, eine Serviette oder mehrere Schichten Gaze. Die Stoffhülle liefert Sauerstoff, blockiert jedoch Fliegen und andere Insekten.
  2. Damit ein trinkender Teepilz lange leben und arbeiten kann, müssen Sie sich richtig darum kümmern. Kombucha wird nur in die fertige Infusion mit gelöstem Zucker gegeben. Es wird aus gekochtem Wasser hergestellt. Aufgrund des hohen Salzgehalts darf kein Rohwasser zugesetzt werden.
  3. Es ist nicht akzeptabel, ungelösten Zucker in das Glas und die Teeblätter zu gießen. Feste Partikel haften am Körper der Quallen und hinterlassen Verbrennungen.
  4. Während der Zubereitung der Teeblätter sollte es nicht zu stark gemacht werden. Eine hohe Konzentration an Medusomyceten hemmt das Wachstum.
  5. Legen Sie Kombucha nicht in heiße Flüssigkeit. Aromatisierte Tees mit Früchten und anderen Zusatzstoffen eignen sich nicht zum Dressing. Es ist optimal, reinen Tee mit großen Blättern zu verwenden, der nicht abgelaufen ist.
  6. Eine der wichtigsten Regeln für die Pflege von Kombucha ist die Einhaltung der Häufigkeit des Waschens. Die Qualle wird unter fließendes Wasser gestellt. Im Sommer wird der Eingriff häufiger durchgeführt, im Winter weniger häufig.
  7. Wenn der Körper der Qualle seine Farbe geändert hat, braune Flecken oder mechanische Schäden aufgetreten sind, wird dieser Bereich entfernt. Kombucha wird gewaschen und zur Wiederbelebung in eine neue Lösung gegeben.

Es ist wichtig zu bedenken, dass im Sommer, wenn die Lufttemperatur hoch ist, das Trinken von Kombucha schneller wirkt als im Winter. Sie müssen öfter darauf achten, um die richtige Pflege zu gewährleisten.

Die Pflege einer Teequalle erfordert Sterilität und Genauigkeit.

Rat! Wenn das abgetropfte Teegetränk bei Raumtemperatur in einem Glas belassen wird, erscheint nach etwa 2 Wochen eine transparente Pilzschicht auf der Oberfläche der Flüssigkeit. Mit der Zeit wird aus diesem Film eine neue Qualle geboren.

Auf dem Video, Kombucha Pflege, die vorteilhaften Eigenschaften des Getränks:

Wie man Kombucha zu Hause hält

Nachdem Sie die Grundregeln der Pflege beherrscht haben, müssen Sie andere ebenso wichtige Empfehlungen zum Inhalt des Teetrinkpilzes klar lernen:

  1. Während der lebenswichtigen Aktivität produziert der Medusomycet Säure. Kombucha kann nicht in Aluminiumbehältern aufbewahrt werden. Ein Edelstahl funktioniert, aber ein 3-Liter-Glas ist die beste Option.
  2. Ein Behälter mit einer Teequalle wird an einem leicht abgedunkelten Ort aufgestellt, an dem kein Sonnenlicht eindringt. Das Glas kann nicht auf das Fenster gestellt werden.
  3. Kombucha gedeiht in einem gut belüfteten Raum mit sauberer Luft bei einer Temperatur von 24-25 ÜberC. Wenn das Innere des Raums unter 17 liegt ÜberC, das Wachstum der Quallen verlangsamt sich und Algen erscheinen. Ein Temperaturanstieg von mehr als 25 ist schädlich ÜberVON.
  4. Sie müssen das Kombucha sorgfältig überwachen, das Getränk rechtzeitig abtropfen lassen und ein neues Gebräu hinzufügen. Wenn der Medusomycet seine Farbe geändert hat, auf den Boden gesunken ist oder andere unnatürliche Anzeichen auftreten, ist ein Fehler aufgetreten. Die Quallen müssen wiederbelebt und mit neuen Teeblättern gefüllt werden.
  5. Ein warmer Ort für ein Teegetränk bedeutet nicht, dass sich ein Bereich in der Nähe der Batterie befindet. Die Bank sollte sich nicht in der Nähe von Heizgeräten befinden.

Kombucha wird in ein Glas mit vorgefertigten Teeblättern gegeben.

Wenn Sie einfache Haftbedingungen einhalten, wird Kombucha Ihnen mit einem köstlichen und gesunden Getränk danken.

Wie man Kombucha richtig pflegt

Die allgemeinen Regeln für Pflege und Wartung sind klar. Mit dem Medusomyceten sind jedoch viele Nuancen verbunden. Es ist wichtig, Schritt für Schritt zu überlegen, wie man Kombucha richtig pflegt, wenn Sie den Wunsch haben, es zu züchten.

Eine gesunde Qualle schwimmt immer auf der Oberfläche der Flüssigkeit

Die Wichtigkeit, sauber zu bleiben

Die Sterilität muss von Beginn der Kombucha-Zucht an beobachtet werden. Die Getränkedose wird sterilisiert. Das Teegetränk wird in einem Reinraum aufbewahrt, in dem keine Verbrennungen, Tabakrauch und Schimmel an den Wänden auftreten. Stellen Sie kein schmutziges Geschirr, keine Zimmerpflanzen und lassen Sie keine Lebensmittel in der Nähe des Glases. Es ist wichtig, den Zugang zu Haustieren zu beschränken.

Beim Servieren von Teequallen sollte eine Person saubere Kleidung tragen. Die Hände sollten gut gewaschen werden und es ist besser, medizinische Handschuhe zu tragen.

Wie man Kombucha in einem Glas pflegt

Wenn das Kombucha in der Dose gewachsen ist und das Getränk trinkfertig ist, wird es abgelassen. Zwei Gläser Flüssigkeit müssen als Sauerteig übrig bleiben. Für ein neues Dressing wird großer Blatttee gebraut. Nehmen Sie für 1 Liter Wasser 2 TL. Infusionen und 5 EL. Sahara. Bestehen Sie darauf, 15 Minuten lang zu tanken. Die Flüssigkeit wird auf Raumtemperatur abgekühlt und durch ein Käsetuch aus Teeblättern gefiltert. Die restlichen 2 Gläser Sauerteig werden in das Dressing gegossen. Die fertige Flüssigkeit wird in ein Glas gegossen. Die Qualle wird mit sauberen Händen genommen und in das Dressing gelegt. Anfangs kann es auf den Boden sinken. Da ist nichts falsch. Der Hals der Dose ist mit einem sauberen Tuch bedeckt, mit einem Gummiband gepresst, ein neues Teegetränk wird erwartet.

Wie man sich um den jungen Kombucha kümmert

Wenn ein junger Pilz unabhängig von Teeblättern gewonnen wird, wird er nach 1,5 Monaten vom Beginn an auf eine Schüssel gezogen, mit einer schwachen Lösung von Apfelessig gewaschen, in ein Glas mit neuen Teeblättern gegeben und weiterentwickelt Es wird erwartet.

Bei der Pflege eines jungen Pilzes, der durch Trennen einer großen Teequalle vom Körper erhalten wird, wird eine neue Qualle mit Teeblättern gegossen, die 1/10 des alten Sauerteigs aus dem Gesamtvolumen der Flüssigkeit enthalten.

Wie man einen "kranken" Kombucha richtig enthält

Wenn die Technologie der Pflege verletzt wird, ist die Tee-Qualle krank. Die ersten Anzeichen der Krankheit sind Verfärbungen, das Auftreten von Schimmelpilzen und das Eintauchen der Quallen auf den Boden des Glases. Sie können so ein Getränk nicht trinken. Wenn die ersten Anzeichen auftreten, müssen Sie die Kombucha richtig pflegen, aber zuerst wird sie rehabilitiert.

Die Quallen werden aus dem Glas entfernt, die beschädigten Körperteile werden entfernt, je nach Art der Krankheit unter fließendem Wasser oder in Apfelessig gewaschen. Der Behälter für das neue Getränk wird sterilisiert. Ein neues Dressing wird gebraut, ein Pilz wird hineingelegt. Zunächst schwebt der Medusomycete auf dem Boden, was als normale Aktion angesehen wird. Wenn sich der Körper erholt, schwimmen die Teequallen an die Oberfläche.

Wichtig! Wenn die Kombucha durch Würmer oder Schimmel stark beschädigt ist, werfen Sie sie am besten weg.

Richtige Pflege von Kombucha nach der Trennung

Mit der Zeit wächst die Qualle und muss geteilt werden. Neue Kuchen können an Freunde verschenkt oder zur Steigerung der Produktion eines Teegetränks verwendet werden. Die Qualle wird geteilt, wenn sie abblättert. Der junge Kuchen wird in ein sterilisiertes Glas gegeben, mit frischem Gebräu gegossen und 1/10 des alten Sauerteigs aus dem Gesamtvolumen der Flüssigkeit hinzugefügt. Nach drei Tagen wächst die Kombucha und beginnt mit der Herstellung eines Getränks. Es wird jedoch nach 2 Monaten die höchste Qualität erreichen.

Wie man Kombucha abtropft

Kombucha wird wegen seines medizinischen Getränks angebaut. Wenn es fertig ist, müssen Sie es rechtzeitig entleeren, aber sie tun es auf die gleiche Weise und beachten dabei die Regeln.

Kombucha zu trinken ist gut für ältere Menschen

Wie viele Tage, um das Kombucha abzulassen

Ungefähr am siebten Tag nach dem Einfüllen eines neuen Dressings wird das Getränk verkostet. Bestimmen Sie die Bereitschaft. Wenn das Teegetränk angenehm süß und säuerlich ist, ist es Zeit, es abtropfen zu lassen. Die Bereitschaftszeit kann jedoch je nach Jahreszeit variieren. Kombucha arbeitet im Sommer schneller. Das Getränk ist in 2-5 Tagen fertig. Im Winter werden sie seltener abgelassen - nach 6-8 Tagen.

Zusätzlich zum Abtropfen des Getränks muss der Pilz selbst regelmäßig unter fließendem Wasser gespült werden. Hier gibt es auch Fristen. Im Sommer wird die Spülung alle 1-2 Wochen und im Winter alle 3-4 Wochen durchgeführt.

Wie man Kombucha richtig abtropft

Die Bereitschaft des Teegetränks wird sorgfältig geprüft, ohne das Metallgeschirr in der Dose abzusenken. Wenn es Zeit zum Abtropfen ist, wird das Kombucha aus dem Behälter genommen und auf einen sauberen Teller gelegt. Gießen Sie sofort 2 Tassen Starterkultur separat für eine neue Charge Brauen. Der Rest des Getränks wird in Glasflaschen gegossen und im Kühlschrank abgekühlt. Fügen Sie Honig, Fruchtstücke oder natürliche Gewürze hinzu, wenn Sie gewünscht werden.

Wichtig! Flaschen sollten nicht mit Getränken an den Rändern des Halses gegossen werden. Es schäumt und benötigt freien Platz im Behälter.

Häufige Fehler bei der Pflege und Wartung von Kombucha

Selbst eine erfahrene Person, die weiß, wie man ein Kombucha in einem Glas pflegt, ist nicht immun gegen Fehler, die zu negativen Konsequenzen führen. Meistens werden sie jedoch von Kombuchevodov-Neulingen zugelassen.

Die medizinischen Eigenschaften des Getränks bleiben bei richtiger Pflege von Kombucha erhalten.

Die häufigsten Fehler sind:

  1. Ein unreifes Getränk zu trinken ist nicht vorteilhaft. Darüber hinaus gibt eine frühe Entwässerung der Kombuche nicht die Kraft zu wachsen.
  2. Das Brennen des Körpers der Qualle erfolgt aus Körnern ungelösten Zuckers, die in ein Glas gegossen werden.
  3. Wenn Sie den Kuchen in der Dose umdrehen und die unteren Fasern abbrechen, reift das Getränk nicht. Es sind die Hefefilamente, die für diese Funktion verantwortlich sind.
  4. Bei einem seltenen Verbandwechsel wird das Getränk zu Essig, wodurch die Quallen zerstört werden.
  5. Die Verwendung von Metallutensilien anstelle einer Dose führt zur Oxidation der Flüssigkeit, die mit dem Tod von Nützlingen endet.
  6. Die Bewerbung für ein neues Dressing mit heißem Tee endet mit dem Tod des Pilzes.

Das Vermeiden häufiger Fehler hilft einem unerfahrenen Kombuchevator, das ganze Jahr über ein gesundes und leckeres Getränk zu erhalten.

Fazit

Sie müssen sich ständig um das Kombucha kümmern. Wenn es für einige Zeit nicht benötigt wird, können Sie es anhalten und zur Aufbewahrung im Keller senden. Nach einiger Zeit, wenn es nötig ist, wird Kombucha mit einem neuen Verband übergossen, der wieder zum Leben erweckt wird.


Schau das Video: Wie stelle ich Kombucha selbst her? KOMBUCHERY erklärt Kombucha. Anleitung DIY Tutorial (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos