Rat

Ramaria gelb (Horny gelb): Beschreibung, wie man kocht, Foto


Das gelbe Horn ist ein bedingt essbarer Pilz, der einer Koralle ähnelt. Es kann in Wäldern in gemäßigten Klimazonen gefunden werden. Die jungen Fruchtkörper dieser Pilzsorte haben einen angenehmen Geschmack und Eigenschaften, die für den Menschen von Vorteil sind. Reife Vertreter sind bitter, sie werden nicht für Lebensmittel verwendet.

Wo wachsen die gelben Hörner?

Geiles Gelb (lateinisch Ramaria flava) - Vertreter der Gattung Ramaria, der Familie Gomfov. Synonym heißen sie: Ramaria gelb, Hirschhörner, Bärentatze, Pilznudeln, gelbe Koralle.

In Russland kommt das gelbe Horn im Kaukasus, auf der Krim und in Karelien vor. Es ist auch in Finnland üblich. Dafür werden feuchte, tonige, moosbedeckte Böden bevorzugt. Dieser Pilz wächst reichlich in Gebieten mit gemäßigtem Klima, in den Wäldern des Vorgebirges und in den Berggebieten:

  • Nadelbäume, Tannen und Kiefern;
  • laubabwerfend, mit einer Dominanz von Buche, Eiche, Hainbuche;
  • gemischte Tanne und Buche.

Beachtung! Ramaria gelb bildet Mykorrhiza mit Kiefer, Buche, Tanne. Manchmal findet man es unter Erlen und Linden.

Rentierhörner tragen von Juli bis Oktober selten und selten Früchte. Die für ihre Entwicklung günstige Temperatur beträgt 12 - 20 0C. Diese Art wächst einzeln oder in Gruppen, die Bögen oder Reihen bilden.

Wie sehen die gelben Schleudern aus?

Gehörntes Gelb ähnelt äußerlich Seekorallen. Ihre Oberfläche ist trocken und matt. Mehrere dichte zylindrische Äste erstrecken sich vom dicken Bein. Sie sind fast gleich lang und enden in zwei stumpfen Eckpunkten mit abgeschnittenen Kanten. Das feuchte Fruchtfleisch wird beim Pressen rötlich. Bei reifen Exemplaren ist die Textur dicht und die Zweige haben einen bitteren Geschmack.

Beachtung! Das gelbe Horn wird durch Würmer fast nicht beschädigt.

Das Bein dieser Art von Ramaria ist 8 cm hoch und hat einen Durchmesser von 4 bis 5 cm. Es ist im Bereich des gesamten Pilzes gefärbt, hellt sich jedoch zur Basis hin auf. Das Beinfleisch ist dicht und grau gefärbt.

Die Farbe der Fruchtkörper variiert je nach Reifegrad und Lebensraum. Pilze gibt es in allen Gelbtönen: Aprikose, Orange, Ocker, Creme. Unter den Ästen in Beinnähe sind sie grau-gelb gefärbt.

Auf den Außenflächen der Schleuder bildet sich ein ockergelbes Sporenpulver. Die Sporen sind oval und rau.

Die Abmessungen des Geweihs sind beeindruckend: Die Höhe beträgt 15 - 20 cm, der Durchmesser 10 - 15 cm. Das Gewicht eines Exemplars kann 2 - 3 kg erreichen.

Kann man gelbe Hörner essen?

Rentierhörner sind bedingt essbare Pilze. Junge Fruchtkörper werden gegessen. Das Fruchtfleisch erwachsener Exemplare ist sehr bitter und stellt daher keinen gastronomischen Wert dar: Gelbe Ramaria gehört zur 4. Kategorie. Beim Kochen wird dieser Pilz erst nach dem Vorkochen verwendet.

Geschmacksqualitäten des gelbhörnigen Pilzes

Die Geschmackseigenschaften von Hirschhörnern sind nicht eindeutig. Es hängt alles vom Wachstumsort und dem Reifegrad der Fruchtkörper ab:

  1. Junge Exemplare haben ein angenehmes leichtes Pilzaroma, das mit dem Geruch von Gras verdünnt ist. Das gekochte Fruchtfleisch kann je nach Verarbeitungsmethode in seinem delikaten Geschmack Hühnerbrust oder Garnelen ähneln.
  2. Die reifen Fruchtkörper der Schleuder sind wegen ihrer zähen und gleichzeitig lockeren Textur unangenehm zu kauen. Der Geschmack des Fruchtfleisches ist bitter, scharf, mit einem sauren Schimmer. Aus diesem Grund ist es unmöglich, es zu essen.

Rat! Die Basis der gelben Koralle wird gegessen. Es schmeckt weniger bitter als die "Zweige".

Nutzen und Schaden für den Körper

Fruchtkörper von gelbem Ramaria enthalten Sterol, Lipide, pflanzliches Protein und Aminosäuren. Dank dieser Zusammensetzung wirken sie sich positiv auf den menschlichen Körper aus, was dazu beiträgt:

  • Beseitigung von Toxinen und Neutralisierung von freien Radikalen, die zur Verhinderung der Hautalterung dienen;
  • erhöhte Immunität;
  • Stärkung der Wände von Blutgefäßen und Verhinderung von Thrombosen;
  • Normalisierung des psycho-emotionalen Zustands;
  • Verringerung der Wahrscheinlichkeit von Krebs;
  • Verbesserung der Funktion der Atemwege.

Die negative Wirkung dieser Pilze kann sich in einer Störung des Magen-Darm-Trakts und dem Auftreten allergischer Reaktionen äußern. Es ist gefährlich, Ramariagelb für schwangere und stillende Frauen, ältere Menschen sowie Personen, die an Erkrankungen des Verdauungssystems leiden, zu essen.

Wichtig! Pilze sollten nicht in die Ernährung von Kindern unter 3 Jahren aufgenommen werden.

Falsche Doppel von gelber Ramaria

Einige Pilze haben äußerlich eine Ähnlichkeit mit gelber Ramaria. Unter den Zwillingen gibt es sowohl essbare als auch ungenießbare Sorten:

  1. Die schöne gehörnte (Ramaria formosa) ist ein ungenießbarer Pilz. Die Höhe des Fruchtkörpers beträgt nicht mehr als 20 cm. Die Farbe der Oberfläche enthält Rosa-, Weiß- und Zitronentöne.
  2. Goldene Ramaria (Ramaria aurea) wird als bedingt essbar eingestuft. Die Unterschiede zwischen ihm und dem gelben Horn sind nur unter dem Mikroskop sichtbar.
  3. Das stumpfe Ramaria (Ramaria obtusissima) ist eine ungenießbare, sehr bitter schmeckende Art, die in Mischwäldern im Fernen Osten und in Sibirien wächst, wo Eichen und Tannen vorkommen. Die Zweige seines Fruchtkörpers haben abgerundete Enden.
  4. Calócera viscósa ist das giftige Gegenstück zu gelber Ramaria. Es zeichnet sich durch sein dichtes geleeartiges Fruchtfleisch und seine leuchtend eigelbe Farbe aus. Es wächst auf Baumstämmen und Stümpfen, die zu Boden gefallen sind.

Sammelregeln

Wichtig! Pilze werden nur an ökologisch sauberen Orten geerntet. Das Essen unbekannter Arten ist lebensbedrohlich.

Beim Sammeln einer gelben Schleuder wird empfohlen, die folgenden Regeln einzuhalten:

  1. Sie sollten keine Pilze pflücken, die auf Stümpfen oder totem Holz wachsen. Es kann das giftige Gegenstück zu Hirschhörnern sein - klebrige Calocera.
  2. Nur junge Exemplare werden geschnitten, weil reife unbrauchbar sind.

    Rat! Gelbe Hörner für Erwachsene sind lebhafter pigmentiert als junge.

  3. Der Boden um die Pilze kann nicht aufgewühlt werden - dies zerstört das Myzel.
  4. Fruchtkörper können bequem in Weidenkörben aufbewahrt werden. Sie können in einer Tasche oder einem Eimer falten.

Wichtig! Für unerfahrene Pilzsammler ist es besser, sich zu weigern, eine gelbe Schleuder zu sammeln, da die Art mehrere ungenießbare und sogar giftige Zwillinge hat.

Wie man gelbe Ramaria kocht

Beim Kochen wird gelbe Ramaria verwendet, um Pilzsuppen, Saucen, Snacks und auch als eigenständiges Gericht zuzubereiten. Fruchtkörper werden normalerweise nicht in Dosen oder eingelegt. Diese Pilze dürfen nur in gesalzener Form lange gelagert werden.

Beachtung! Der gelbe Wels sollte innerhalb von 3 bis 5 Tagen nach der Ernte verzehrt werden. Bei längerer Lagerung verschwinden die vorteilhaften Eigenschaften des Produkts.

Um gelbe Ramaria richtig für den Gebrauch vorzubereiten, müssen Sie:

  1. Spülen Sie den Fruchtkörper gründlich unter fließendem Wasser ab: Aufgrund der Beschaffenheit der Struktur kann Schmutz zwischen den Zweigen verstopfen.
  2. Pilze 30 Minuten in kochendem Wasser kochen. Es ist verboten, die Brühe zu verwenden.
  3. Der vorwärmebehandelte Rogatic muss erneut unter fließendem Wasser gespült werden.
  4. Dann kochen Sie die Ramaria erneut für 10 Minuten.
  5. Spülen Sie den Pilz erneut unter fließendem Wasser ab.

Spicy Coral ist eine der wohlschmeckenden Schleudern gelber Rezepte. Um dieses Gericht zuzubereiten, benötigen Sie:

  • gekochte und gewaschene Schleudern - 500 g;
  • rote Zwiebel - 1 Kopf;
  • Frühlingszwiebeln - 1 Bund;
  • Knoblauch - 2 - 3 Nelken;
  • Sojasauce nach Geschmack;
  • Pflanzenöl zum Braten.

Diese Vorspeise wird in der folgenden Reihenfolge zubereitet. Zubereitete Pilze werden in Fasern unterteilt. Schneiden Sie die rote Zwiebel in halbe Ringe, schneiden Sie den Knoblauch in kleine Würfel. Frühlingszwiebeln werden schräg in 5 - 6 mm breite Scheiben geschnitten. Rote Zwiebeln und Pilze 5 Minuten braten. in etwas Öl in einer gut erhitzten Pfanne. Dann wird Sojasauce hineingegossen, mit einem Deckel abgedeckt und 7 - 10 Minuten gedünstet. Das Gericht vom Herd nehmen, Knoblauch und Frühlingszwiebeln hinzufügen und 5 Minuten ziehen lassen. Nach diesem Rezept zubereitete Schleudern werden kalt oder heiß serviert.

Ein weiteres Rezept für die Herstellung von Nudeln mit Schleudern und Würstchen ist im Video dargestellt:

Fazit

Hornkäfergelb wird in der zentralen Zone Russlands fast nie gefunden. Die verzweigten Fruchtkörper befinden sich in Berg- und Vorgebirgswäldern. Junge Vertreter der Art werden gegessen. Nützliche Eigenschaften des Produkts ermöglichen die Verwendung in der Volksmedizin und Kosmetologie. Sammeln Sie diese Sorte mit Vorsicht: Sie hat giftige Gegenstücke.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos