Ideen

Geheimnisse und Kochmöglichkeiten für köstliche Basics


1,1-1,3 Stunden4 Portionen214-245 kcalMittlerer Schwierigkeitsgrad

Eines der Gerichte der tatarischen Küche, das weit über die Grenzen seiner Heimat hinaus bekannt geworden ist, ist Azu. Wer noch nichts von diesem kulinarischen Meisterwerk gehört hat, hat Recht, wenn Sie es probieren. Und es ist besser, die Grundlagen nicht in einem Restaurant zu probieren, sondern zu Hause bei Ihrer Familie. Natürlich müssen Sie sich zuerst mit den wichtigsten Tricks bei der Vorbereitung des tatarischen Treffers vertraut machen. Und sie sind nicht so wenige.

Dish Beschreibung

Azu ist ein gebratenes Stückchen Fleisch, das mit Kartoffeln, Zwiebeln, Tomaten, Gurkenscheiben und einer etwas würzigen Sauce gedünstet wird. Bevorzugt sind Fleisch, Lammfleisch, Rindfleisch oder junges Pferdefleisch.

Tatsächlich bedeutet die Übersetzung des Wortes "azu" aus der persischen Sprache "kleine Fleischstücke in einer würzigen Soße".

Moderne Variationen des Gerichts weichen ausschließlich vom Rezept in Tatar ab, statt Rind- oder Lammfleisch wird häufig Hühnchen verwendet. Giblets und sogar Tintenfische werden als Hauptzutat verwendet. Pilze und Gemüse werden oft zu den Grundlagen hinzugefügt, und fast immer ist dieses Gericht voller Gewürze.

Ernährungswissenschaftler raten Ihnen, sich lieber mit den Grundlagen zu beschäftigen, als regelmäßig das Gericht zu genießen, schließlich ist es eher ölig und übermäßiges Cholesterin trägt nicht zur Gesundheit bei. Aber wenn die Gäste ankommen oder zu einem anderen angenehmen Anlass, ist es nicht nur möglich, die Grundlagen zu schaffen, sondern auch notwendig.

Rindfleischeintopf Azu

Produktauswahlregeln

Das Hauptprodukt in den Grundlagen ist natürlich Fleisch. Wählen Sie es genau so, wie Sie es für jedes andere Fleischgericht tun. Wenn klassische Rezepte Rindfleisch empfehlen und Sie die Pute bevorzugen, haben Sie keine Angst davor, kulinarischen Beratern zu widersprechen. Tatsächlich haben sich die Rezepte längst von ihren Ursprüngen entfernt, assimiliert, und viele von ihnen haben nur davon profitiert.

Eingelegte Gurke - eine würzige Komponente des Gerichts. Nehmen Sie eine starke und knusprige Gurke, die sich beim Eintopfen nicht in Brei verwandelt.

Viele bevorzugen geschälte Tomaten als Hauptbestandteil von Azou. Es ist für jemanden einfacher, alles durch Tomatenmark zu ersetzen. Sowohl die erste als auch die zweite Option sind akzeptabel.

Als Gewürz reicht es aus, nur Pfeffer, Salz, Knoblauch und Lorbeerblatt zu verwenden. Aber die Vielzahl der Gewürze macht es jetzt möglich, in dieser Angelegenheit zu experimentieren, verschiedene Kräuter, Gewürzmischungen hinzuzufügen.

Kochmöglichkeiten

Lassen Sie uns auf beliebte und einfache Rezepte eingehen.

Rezept 1: Tatar Azu mit Gurken und Knoblauch

Produkte

  • Rindfleisch (oder anderes Fleisch) - 700 g
  • 6 Kartoffeln
  • 3 Gurken (klein)
  • 4 Tomaten + ein Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Brühe
  • Lorbeerblätter
  • Salz, Knoblauch, Pfeffer

Kochen

  • Das Fleisch quer durch die Fasern in kleine Würfel schneiden.
  • Mit Tomaten kurz in heißes Wasser legen, schälen und ebenfalls in Würfel schneiden.
  • Zwiebeln werden in halbe Ringe und Gurken geschnitten - entweder in Würfel oder Strohhalme (an wen wie gewohnt).
  • In einer gut erhitzten Pfanne wird das Fleisch goldbraun gebraten, man kann Gewürze dazugeben.
  • Getrennt gebratene Zwiebeln zum Fleisch geben.
  • Gießen Sie alles über die Brühe, so dass das Fleisch mit Flüssigkeit bedeckt ist.
  • Die Tomaten werden darauf gelegt und es wird ungefähr eine halbe Stunde gedünstet.
  • Danach werden Lavrushka, Salz, Tomatenmark und Gurken hinzugefügt. Rühren, 20 Minuten köcheln lassen.
  • Kartoffeln werden fertig gebraten.
  • Gemüse und Knoblauch werden fein gehackt und in einem Teller auf das fertige Gericht gestreut.
  • Einige Minuten vor dem Ende des Garvorgangs können Sie versuchen, festzustellen, ob das Gericht sauer ist. Manchmal geschieht es auf Kosten von Tomaten. Dann können Sie nur ein wenig Zucker zu den Grundlagen hinzufügen.

Dieses Rezept ist nah an den klassischen Grundlagen mit Essiggurken.

Azu auf Tatarisch

Rezept 2: Azu mit Gurken und Pilzen

Auch ein interessantes und unkompliziertes Rezept, gut für Anfänger.

Produkte

  • 400-500 g Fleisch (besser - Rindfleisch)
  • 200-300 g Champignons (auch Champignons geeignet)
  • Tomatensauce - 5 EL. Löffel
  • Zwiebeln
  • 2 kleine Gurken
  • Salz / Gewürze
  • Koriander
  • Speiseöl

Kochen

  • Wir schneiden das Fleisch wie gewohnt, die Stücke sollten klein sein.
  • Den Champignon in dünne Scheiben und die Zwiebel in kleine Halbringe schneiden.
  • Legen Sie das Fleisch auf eine gut erhitzte Pfanne und braten Sie es einige Minuten in Öl, bis die Stücke goldbraun sind.
  • Danach das Mehl mit Fleisch bestreuen, die Pfanne leicht schütteln und alles gründlich mischen.
  • An diesem Punkt fügen Sie die Zwiebel hinzu, sie sollte erweichen. Über die Tomatensauce gießen, mischen und Champignons und Gurken dazugeben.
  • Weiter - Salz, Gewürze.
  • Wir decken alles mit einem Deckel ab, es bleibt noch 20 Minuten zu warten, und die Grundlagen werden herausgebracht.

Sie können in jedem Rezept etwas ändern, aber es ist besser, die Basis wie in der traditionellen tatarischen Sprache zu belassen und jedes Mal Gurken hinzuzufügen. Wenn die Pilze aber auch salzig sind, kann man nur auf eine salzige Zutat verzichten.

Geheimnisse und Tipps

Damit Sie mit den ersten Kocherfahrungen nichts verpassen, sollten Sie folgende Tipps beachten:

  1. Denken Sie daran, dass das Rindfleisch lange geröstet wird. Nachdem Sie das Fleisch in einer Pfanne ohne Deckel bearbeitet haben, lassen Sie die Scheiben unter dem Deckel köcheln, bis sie gar sind (auch wenn die Zeit außerhalb des Bereichs des Rezepts liegt).
  2. Verwenden Sie frischen Knoblauch, Sie müssen ihn nicht beim Eintopf hinzufügen, es ist besser, ein bereits zubereitetes Gericht mit fein gehacktem Gemüse zu bestreuen.
  3. Es wird empfohlen, kein Ketchup, nämlich Tomatenmark, zu verwenden.
  4. Experimentieren Sie mit provenzalischen oder italienischen Kräutern.

Wie man Azu kocht

Einreichungsregeln

  • Die Standardoption ist ein mit Kräutern bestreutes Gericht. Es kann Petersilie, Koriander, Dill oder Zwiebeln sein. Oft wird Reis als Beilage gewählt.
  • In manchen Familien wird immer frisches Gemüse in Scheiben geschnitten oder ein Teller mit Gurken als Grundausstattung serviert.
  • Azu ist ein so autarkes Gericht, dass eine spezielle Beilage nicht erforderlich ist. Um die Schärfe zu mildern und den Geschmack zu mildern, ist es besser, frische Gurken, Tomaten oder Salzkartoffeln bei der ersten Verkostung in der Schale zu servieren.

Haben Sie ein großartiges kulinarisches Debüt!